Ölderivat Nachweis-Stift Aceton

Zoom

Ölderivat Nachweis-Stift Aceton
Öltester zum Nachweis v. Ölderivaten

Bestell-Nr.: 3030450
Gewicht: 0.008 kg
Hersteller-Nr.:
Datenblatt: Bitte anmelden.
Lagerstatus: auf Lager  sofort ab Lager
Auslaufartikel

Alle Preise netto zzgl. gesetzl. MwSt. plus Versandkosten
(Nur für gewerbliche Kunden)
Die feuerungstechnische Überprüfung der Einstellung von Ölfeuerungsanlagen gehört zur täglichen Aufgabe eines Heizungs-Kundendienstmonteurs. Trotzdem werden in der Praxis meistens Vorschriften aus Unwissenheit nicht beachtet. So findet natürlich bei jeder Wartung u.a. eine Rußmessung statt, obwohl drei Messungen vorgeschrieben sind. Kaum ein Kundendiensttechniker prüft jedoch auf das Vorhandensein von Ölderivaten im Abgas.

Ölderivate sind organische Substanzen im Heizöl EL, die sich bei der Bestimmung der Rußzahl auf dem Filterpapier niederschlagen. Das Vorhandensein von Ölderivaten ist ein Zeichen für eine unvollständige Verbrennung. Die Messung ist nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1. BImSchV) vorgeschrieben. Ölderivate zeigen sich durch eine gelbliche Verfärbung im Messfleck auf dem Filterpapier. Nur mittels Fließmitteltest mit Aceton kann der Nachweis mit Sicherheit festgestellt oder auch ausgeschlossen werden.

Anwendung
Mit leichtem Druck der Faserspitze den Rand des Rußmessfleckes auf das Filterpapier tupfen. Nach dem Verdunsten der Flüssigkeit wird durch eine gelb-braune Verfärbung angezeigt, wenn im Abgas Ölrückstände vorhanden sind.
* Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt. plus Versandkosten.
Diese Seiten richten sich ausschließlich an gewerbliche Abnehmer. Technische und preisliche Änderungen vorbehalten.
Dargestellte Produktfotos dienen teilweise nur als Beispiel und können vom Originalprodukt abweichen!

©1999-2018 Proflamm Heiztechnik e.K.
* Nur für gewerbliche Kunden, zzgl. MwSt plus Versandkosten